Menu

News

Nachhaltigkeit zahlt sich aus, oder? – GEAK (Gebäudeenergieausweis der Kantone)

GEAK (Gebäudeenergieausweis der Kantone)

Wie im Artikel «MuKEn» näher erläutert, spielen die Klassen vom Gebäudeenergieausweisen der Kantone, kurz GEAK, eine entscheidende und auch finanziell wegweisende Rolle im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeit Ihrer Immobilie.

Mit dem GEAK haben Sie die Möglichkeit den Zustand Ihrer Immobilie zu analysieren, das Potenzial zu erkennen und auch von Förderbeiträgen zu profitieren.

Im «einfachen» GEAK-Bericht erhalten Sie ausführliche Informationen über die Energieeffizienz, Gebäudetechnik sowie Empfehlungen zu energetischen Massnahmen Ihrer Immobilie. Untersucht werden unter anderem der Wärmeschutz von Wand, Dach, Boden und Fenstern, um gezielt Massnahmen ergreifen zu können sowie Wärmebrücken (Schimmelbefall!) vorzubeugen. Im noch «ausführlicheren» GEAK-Plus-Bericht werden Ihnen zusätzlich drei auf Ihre Immobilie zugeschnittene Varianten zur energetischen Modernisierung aufgezeigt.

Warum lohnt sich die Erstellung eines GEAK-Berichtes? Durch die Erkenntnisse haben Sie die Möglichkeit, gezielt und nachhaltig in Ihre Immobilie zu investieren. Denn ein tiefer Energieverbrauch lässt nicht nur längerfristig höhere Renditen erzielen, sondern trägt auch zu einer Werterhaltung Ihrer Immobilie bei.

Die Erstellung des GEAK ist aktuell freiwillig. Im Zusammenhang mit den möglichen gesetzlichen MuKEn-Bestimmungen erhält der GEAK-Bericht aber eine zentrale und wichtige Bedeutung. Wollen Sie z. B. Ihre Heizung sanieren und erreichen die Energieklasse D nicht, müssen Sie entweder den Energieverbrauch um mindestens 10% senken oder den bereits vorhandenen Energiebedarf durch mindestens 10% erneuerbare Energien abdecken. Um dies zu erreichen, werden Investitionen unumgänglich. Die MuKEn legen elf Standardlösungen vor, wodurch diese Ziele erreicht werden können. Auf Anfrage händigen wir Ihnen diese Auflistung gerne aus.

In der untenstehenden Tabelle (Quelle: www.geak.ch) können Sie bereits Eckpunkte Ihrer Immobilie mit den jeweiligen Energieklassen vergleichen. Stehen Sie bzw. Ihre Immobilie ausreichend effizient da?

Die Kosten für die Erstellung des Berichtes hängen stark von der Grösse Ihrer Immobilie und den kantonal geltenden Förderbeiträgen ab. Der GEAK wird in verschiedenen Produkten angeboten und ist entsprechend mehr oder weniger detailliert. Der Bericht darf ausschliesslich von zertifizierten Experten erstellt werden. Weitere Informationen sowie eine Auflistung von GEAK-Experten finden Sie unter www.geak.ch. Gerne unterstützen wir Sie hier von A bis Z.

https://www.proholzschweiz.ch/2009/11/fachbeitrag-geak%C2%AE/

Fachbeitrag: GEAK® | «Pro Holz Schweiz»